armeinienreisen kunst

Kunst und Sehenswürdigkeiten der Unesco Welderbestädten in Armenien

Kunsttourismus in Armenien

Das Kloster Geghard


Das Kloster befindet sich von Eriwan aus gesehen im Osten. Es ist ungefähr 35 Kilometer von Eriwan entfernt. Es war im 13. Jh. als aus dem felsigen Gestein in einer Schlucht das Kloster Geghard entstand.

Künstlerisches Schaffen im Kloster

Die wundervollen Steinmetzarbeiten gehören nicht ohne Grund zum Weltkulturerbe. Schon im 13. Jh. hatten die Menschen einen besonderen Kunstgeschmack und haben diesen in Holzschnitzereien und Felskapellen verewigt.

Die Kirchen von Etschmiadsin


In der Stadt Eriwan befinden sich mehrere berühmte Kirchen wie zum Beispiel Schoghakat, Surb Astvatsatsin und die Kathedrale von Etschmiadsin. Ein MUSS für alle Kunsttouristen während Reisen nach Armenien ist die Kathedrale, da sie als absolutes Paradebeispiel der architektonischen Kunst von Armenien gilt und eine der ältesten Kirchen unserer christlichen Welt ist. Aber auch die anderen Kirchen sollten unbedingt besucht werden, weil diese Kunst einmalig ist.

Die Klöster Haghpat und Sanahin

Die beiden Klöster Sanahin und Haghpat sind über eine Schlucht nur durch eine Brücke verbunden. Und hier zeigt sich, dass Armenien Reisen für einen Kunstliebhaber, der sich auch für Architektur interessiert bestens geeignet sind. Denn die Klöster stammen aus dem ersten Jahrhundert nach Christi und zeigen die damaligen Vorlieben der Baukünstler. In eine wunderschöne bergige Landschaft schmiegt sich die Ansicht der Klöster regelrecht an. Schon alleine an der Brücke lohnt es sich ein paar Stunden zu verbringen, denn sie ist ebenfalls eine besondere Schaffung der Architekten aus dem 12. Jh.

Anfahrt nach Armenien

Arara Tours bietet die Anfahrt nach Armenien aus allen großen Städten Deutschlands. Es können Flüge in verschiedenen Städten in Armenien landen. Nicht nur das Weltkulturerbe der Unesco ist sehenswert in Armenien. Es gibt auch zahlreiche Städte, die sich wunderbar für einen Erholungsurlaub anbieten. Die Reisen werden zu verschiedenen Jahreszeiten angeboten. So gibt es beispielsweise eine „Herbst-Tour“ und eine „Sommer-Tour“. Wahlweise kann man auch ohne einen festgelegten Termin – ganz spontan – das schöne Land Armenien besuchen. Für Kunstliebhaber eignet sich am besten die angebotene „Archäologische Reise nach Armenien“ aber auch die „Armenische Kultur pur“-Reise ist sehr angesagt.