50 Jahre Stuhldesign

Vom Hochstuhl bis zum Hocker – Vielfalt im Stuhldesign, eine Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe

Zwischen 1960 und heute ist eine derartige Vielfalt an verschiedenen Stühlen entstanden, dass das Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg dieser Vielfalt eine Ausstellung gewidmet hat.

100 Exemplare

Insgesamt wurden 100 verschiedene Exponate ausgestellt. Darunter auch antike Hochstühle für Kinder, Sessel mit besonderen Formen, Chaiselongues und auch kleine Hocker haben es aufgrund ihrere Exklusivität in die Ausstellung geschafft. Die Ausstellung macht wieder einmal klar welche Entwicklungsschritte unsere Kultur vollzogen hat. Schon alleine, wenn man die alten antiken Hochstühle für Kinder mit den neuen modernen vergleicht (Bilder zum Vergleich sind auf der Webseite https://hochstuhltipps.wordpress.com/ zu finden) wird schnell klar wohin die Entwicklung geht. Aber auch vom rein gestalterischen Aspekt her kann sich das Auge des begeisterten Kunstliebhabers in der Ausstellung satt sehen. Da gibt es die unglaublichsten Farben und Formen, die hier in Form von wunderschönen Stühlen umgesetzt wurden.

Video Einführung

Zur gesellschaftlichen Bedeutung der Ausstellung

Nicht nur künstlerisch wird der Stuhl in den Mittelpunkt gerückt, sondern auch rein gesellschaftlich gesehen sind Stühle wichtige Zeitzeugen der verschiedensten Ereignisse unserer Gesellschaft.

Der Mensch verbringt im Durchschnitt 9,5 Stunden seines Tage sitzend und nur 6,5 Stunden in einer anderen Position. Während der Mensch schläft muss sich der Körper vom Sitzen erholen, indem sich der Mensch hinlegt.

Was ist unter Sitzen zu verstehen?

In unserer zivilisierten Gesellschaft wird unter Sitzen auf einem Stuhl das zweimalige Abknicken unseres Körper verstanden, obwohl es weltweit mindestens 100 andere Ruhepositionen für den Körper gibt, die nichts mit einem Stuhl zu tun haben. Der Grund ist, dass der menschliche Körper eigentlich nicht zum Sitzen geschaffen ist. Der menschliche Körper ist ständig in Bewegung und geht den verschiedensten Tätigkeiten, wie dösen, essen, schlafen und irgendwo hin gucken nach. Gerne arbeitet der Mensch, oder redet, er fährt mit dem Auto sitzend oder fliegt, er entspannt sich oder verspannt sich auf dem Stuhl. Diese verschiedenen Verwendungen eines Stuhles führen dazu, dass der Stuhl auch ganz verschiedene Formen und Designs annimmt. Es ist also absolut berechtigt diesem wichtigen Objekt eine eigene Ausstellung zu widmen.

Welche Bedeutung hat das Design eines Stuhles für uns Menschen?

Das Design eines Stuhles wird zum Beispiel als politischer Protest gesehen oder auch als ein Zeichen von ökologischer Veränderung. Ein Stuhl kann aber auch eine abgebrühte Geschäftsidee verwirklichen oder ein regelrechtes Kunstwerk mit skurrilen Auswüchsen werden. All diese interessanten Designmöglichkeiten wurden in der Ausstellung des Museums für Kunst und Gewerbe verwirklicht und sind dort zu betrachten.

Kunst und Sehenswürdigkeiten der Unesco Welderbestädten in Armenien

Kunsttourismus in Armenien

Das Kloster Geghard


Das Kloster befindet sich von Eriwan aus gesehen im Osten. Es ist ungefähr 35 Kilometer von Eriwan entfernt. Es war im 13. Jh. als aus dem felsigen Gestein in einer Schlucht das Kloster Geghard entstand.

Künstlerisches Schaffen im Kloster

Die wundervollen Steinmetzarbeiten gehören nicht ohne Grund zum Weltkulturerbe. Schon im 13. Jh. hatten die Menschen einen besonderen Kunstgeschmack und haben diesen in Holzschnitzereien und Felskapellen verewigt.

Die Kirchen von Etschmiadsin


In der Stadt Eriwan befinden sich mehrere berühmte Kirchen wie zum Beispiel Schoghakat, Surb Astvatsatsin und die Kathedrale von Etschmiadsin. Ein MUSS für alle Kunsttouristen während Reisen nach Armenien ist die Kathedrale, da sie als absolutes Paradebeispiel der architektonischen Kunst von Armenien gilt und eine der ältesten Kirchen unserer christlichen Welt ist. Aber auch die anderen Kirchen sollten unbedingt besucht werden, weil diese Kunst einmalig ist.

Die Klöster Haghpat und Sanahin

Die beiden Klöster Sanahin und Haghpat sind über eine Schlucht nur durch eine Brücke verbunden. Und hier zeigt sich, dass Armenien Reisen für einen Kunstliebhaber, der sich auch für Architektur interessiert bestens geeignet sind. Denn die Klöster stammen aus dem ersten Jahrhundert nach Christi und zeigen die damaligen Vorlieben der Baukünstler. In eine wunderschöne bergige Landschaft schmiegt sich die Ansicht der Klöster regelrecht an. Schon alleine an der Brücke lohnt es sich ein paar Stunden zu verbringen, denn sie ist ebenfalls eine besondere Schaffung der Architekten aus dem 12. Jh.

Anfahrt nach Armenien

Arara Tours bietet die Anfahrt nach Armenien aus allen großen Städten Deutschlands. Es können Flüge in verschiedenen Städten in Armenien landen. Nicht nur das Weltkulturerbe der Unesco ist sehenswert in Armenien. Es gibt auch zahlreiche Städte, die sich wunderbar für einen Erholungsurlaub anbieten. Die Reisen werden zu verschiedenen Jahreszeiten angeboten. So gibt es beispielsweise eine “Herbst-Tour” und eine “Sommer-Tour”. Wahlweise kann man auch ohne einen festgelegten Termin – ganz spontan – das schöne Land Armenien besuchen. Für Kunstliebhaber eignet sich am besten die angebotene “Archäologische Reise nach Armenien” aber auch die “Armenische Kultur pur”-Reise ist sehr angesagt.

Bodybuilding ist nicht nur eine Sportart, sondern eine Kunst – BUILDHAUEREI mit Jörg Scheller

Das Interview mit Jörg Scheller

Im Art-Magazin wurde ein Interview mit dem Bildhauer Jörg Scheller veröffentlicht. Das Interview ist hier zu finden.

Auf folgende Fragen gibt Jörg Scheller Antwort:

  • Begründung warum Bodybuilding Kunst ist
  • Was für eine Kunst ist das?
  • Warum Bodybuilding bisher nicht als Kunst akzeptiert wird
  • Über die 70er Jahre
  • Fragen zu seiner Promtion über Arnold Schwarzenegger
  • Gibt es Grenzen für Bodybuilding?

Unsere Meinung zum Interview

Super Fazit am Schluss des Interviews, denn mit den richtigen Supplements wie es zum Beispiel im Bodybuilding Fitness Shop zu kaufen gibt sind dem Körperkult keine Grenzen gesetzt.

Das Interview ist sehr interessant und vielseitig. Die Verbindung zu Kunst und Bodybuilding ist eindeutig hergestellt!

Kunst und Kaffee – eine geschmackvolle Verbindung

Was hat eine Siebträgerkaffeemaschine mit Kunst zu tun?

Diese Frage ist sehr leicht zu beantworten: Es gibt unendlich viele Verbindungen und in diesem Artikel stellen wir einige davon vor.

Kaffee hatte schon immer eine ganz bestimmte Anziehungskraft auf den Menschen. Auch die mystische Bedeutung in Verbindung mit dem “Lesen des Kaffeesatzes” hat eine historische Verwurzelung in der Kultur der Menschen.

Kaffeesatz lesen als kulturelle besonderheit
Kaffeesatz wurde schon in der alten Türkei gerne gelesen, um die Zukunft voraus zu sagen

 

Modernes Design – verwirklicht in der Siebträger Kaffeemaschine

Besonders modern und überaus liebevoll designt ist die Siebträger Kaffeemaschine. Die modernen Formen und bezaubernden Farben sind ein gutes Beispiel für maschinelles Design. Es gibt auch zahlreiche weitere Kaffeemaschinen, die ein sehr professionelles Design haben.

Kaffeebohnengeruch als Inspiration
Der Geruch frischer Kaffeebohnen ist eine echte Inspiration

Salvador Dali Bilder auf einer Kaffeemaschine

Die künstlerischen Ideen sind unbegrenzt. So hatte ein Designer die Idee Salvador Dali Bilder auf einer Kaffeemaschine zu veröffentlichen. Es entstand die Salvador-Dali Kaffeemaschine.

 

Ausstellungsbesuch in München

 Kunstausstellung mit integrierter Handytechnik

Der Morgen fing gut an, zu Besuch in München, denn ich war ganz verzweifelt. “Wo ist mein Handy?” fragte ich meine Mutter bevor wir ins Auto einstiegen und zur Ausstellung fuhren. Die Frage kam mir im Nachhinein wie ein Omen vor – ein Omen für diese ganz besondere Ausstellung, die wir in München zu sehen bekamen.

Leider habe ich nur ein Laienvideo über die Ausstellung im Netz gefunden. Gerne teile ich dieses Video hier mit euch, damit ihr einen Eindruck in diese beeindruckende Ausstellung bekommen könnt.

Video über die Ausstellung, die mit modernster Technik, wie Handybenutzung, perfektioniert wurde

Bedeutung des Stiles im alten Rom

Im alten Rom war eine ganz bestimmte Stilrichtung an der Tagesordnung.

Besonders beeinflusst war der Stil von dem Glauben an die alten Götter. Ihnen sollte gehuldigt werden, sie sollten gewertschätzt werden.

Wie kann die Stilrichtung des Alten Roms in die moderne Kunst integriert werden?

Dies ist eine überaus wichtige Frage, die es dringend zu beantworten gilt.
Die Stilepochen im alten Rom sollten deswegen genauestens bekannt sein. In diesem Artikel wird näher auf die Stilrichtungen eingegangen:

Stil-Epochen
Innovationskünstler im Römischen Reich

Moderne Kunst nach römischer Art

Die römische Kunst ist eine ganz besondere, weil sie von der Historie des römischen Reiches geprägt ist. Diese römische Kunst mit der modernen Kunst zu vereinen ist die Aufgabe. Die Statuen von Kämpfern in Stein gehauen, die Säulen in ihrer verschiedenen Form und Bauweise, die Muster und Geschmäcker der alten Römer – all dies muss beachtet werden!

Die Kunst gelangt damit in ein neues Bewusstsein. Es geht um das Vereinen von Tradition und Geschichte mit Modernität und Jünge. 

Ebenfalls ist dies eine Aufgabe unserer heutigen Gesellschaft – Das Vereinen von Alt und Jung – das Zusammenfinden der verschiedenen Generationen in einer unsozialen Welt.